Pressemitteilung / Stellungnahme / Hinweis

Es steht ein besonderes Weihnachtsfest vor der Tür. Wir werden feiern, dass der Frieden in die Welt kommen will, aber wir feiern es anders.

Der Kirchengemeinderat der Christophorus Kirchengemeinde Laage hat auf seiner Sondersitzung am 15. Dezember 2020 aufgrund der aktuellen Situation der Pandemie beschlossen, zunächst bis 10. Januar 2021 keine gemeindlichen Veranstaltungen in Präsenz anzubieten.

Obgleich wir aufgrund der im Grundgesetz verankerten Religionsfreiheit unter den vorgeschriebenen Hygienevorschriften Präsenzgottesdienste anbieten dürfen, wollen wir uns mit dieser Entscheidung besonders mit all jenen solidarisieren, die derzeit nicht handlungsfähig sind, wie insbesondere Künstler- und Kulturschaffende, Veranstaltungstechniker*innen, Restaurants, Hotels, der Einzelhandel u.a. Vor allem möchten wir mit dieser Entscheidung mit dafür Sorge tragen, dass sich die Situation in den Kranken- und Ärztehäusern unserer Umgebung durch unser Handeln nicht weiter zum Negativen verändert. 

Uns ist bewusst, dass sich viele Menschen nach einer präsenten geistlichen und seelsorgerlichen Begleitung sehnen. Jedoch möchten wir dazu beitragen, dass der gesamtgesellschaftliche Lockdown so schnell wie möglich eine gute Wirkung erzielen kann, damit wir dann wieder zu vertrauten Formaten zurückkehren können.

Wir haben Online-Angebote entwickelt, einen Briefservice ins Leben gerufen, verteilen hier und da kleine Hoffnungszeichen, stehen über soziale Medien in Kontakt und sind telefonisch rund um die Uhr erreichbar (038459-18997 – Sollten wir einmal nicht vor Ort sein, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Wir rufen zurück.).

Auch eine seelsorgerliche Einzelbetreuung ist selbstverständlich jederzeit unter den gebotenen Hygienebestimmungen möglich.

Wir nehmen die Anregung der Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt,auf und laden zum Zeichen der Gemeinschaft und des Trostes am Heiligabend um 17 Uhr ein, das Weihnachtslied "Stille Nacht" zu singen oder mit Instrumenten zu spielen: "Auf dem Balkon, am geöffneten Fenster, allein oder in der engsten Familie." Gottesdienste, die alle in Präsenz verbinden, sind in diesem Jahr nicht möglich. "Aber es ist möglich etwas zu tun, das uns alle verbinden kann." Das Lied "Stille Nacht" passt wie kein anderes zu dieser Nacht, die stiller sein wird als frühere Weihnachtsnächte.

Nach dem Lied sind alle eingeladen, jede*r an seinem*ihrem Ort, die Andacht aus unserem Gemeindebrief zu feiern. Auch diese gemeinsame Feier wird uns trotz Entfernungen miteinander verbinden. Abschließend werden in all unseren Kirchen um 17.30 Uhr die Glocken für 15 min geläutet.

Darüber hinaus bieten wir folgende digitale Formate über YouTube & Zoom an:

  1. Dezember: 4. Adventssonntag um 16.00 Uhr
  2. Dezember: Christvesper um 17.45 Uhr
  3. Dezember: Andacht zum 1. Festtag um 10.00 Uhr
  4. Dezember: Andacht zum 2. Festtag um 10.00 Uhr
  5. Dezember: Silvesterimpuls um 17.00 Uhr
  6. Januar 2021: Neujahresimpuls um 17.00 Uhr; im Anschluss Neujahreszoomen
  7. Januar 2021: Andachtszoom mit digitalem Spielenachmittag um 16.00 Uhr 
  8. Januar 2021: Epiphaniasimpuls um 19.00 Uhr 

Das Weihnachtssingspiel wird in diesem Jahr auf CD gepresst in die Haushalte unserer Senior*innen gelangen.

Damit versuchen wir, neue, aber derzeit verantwortbare Wege zu gehen, um die Botschaft von Weihnachten, auf die wir in diesen Tagen vielleicht ganz besonders angewiesen sind, in Stadt und Land zu tragen. 

Wir hoffen auf ein Weihnachten, dass uns im Herzen verbindet und ein Stück zum Frieden beiträgt, der sich auch darin äußert, dass wir verantwortet mit uns und unserem Nächsten umgehen.

Wir wünschen allen, die in der Familie zusammenkommen, allen, die einsam oder heimatlos sind, allen, die mit Krankheit oder Verlust zu kämpfen haben ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Der Kirchengemeinderat der Christophorus Kirchengemeinde Laage

18299 Laage
Pfarrstr. 4
tel.: 038459-18997
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!